Erste ökobilanzierte Elektroinstallationsrohre –
co2ntrol-Rohre tragen Umweltzeichen

Als erster Anbieter von ökobilanzierten Elektroinstallationsrohren verpflichtet sich FRÄNKISCHE zur ökologischen Nachhaltigkeit im Bauwesen. Für seine Kunststoff-Wellrohre FBY-EL-F co2ntrol und FFKuS-EM-F-105 co2ntrol erhält FRÄNKISCHE vom Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) eine Umwelt-Produktdeklaration. Diese listet alle Umweltrelevanten Daten der Rohre auf.

Durch den Einsatz von Regeneraten verbraucht FRÄNKISCHE bis zu 60 Prozent weniger fossile Rohstoffe und spart bis zu 47 Prozent CO2 ein. Um den Kohlenstoffdioxid- Ausstoß in der Fertigung zu kompensieren, pflanzt das Familienunternehmen in seiner Heimatregion in Königsberg in Bayern im ersten Schritt 2000 Bäume. So wird das innerhalb des Produkt-Lebenszyklus frei gesetzte CO2 gebunden.